Schnuppertage im Naturpark Harz

Zeitraum: März bis November

 

Unser Haus, ehemals in der Sperrzohne der innerdeutschen Grenze und heute im Grünen Band Deutschland gelegen, bietet den Schülern die Möglichkeit, unter fachkundiger Anleitung geschichtliche Entwicklungen in Deutschland zu begreifen.

 

 

1.     Tag:

 

·         Anreise zum Mittagessen ab 10:00 Uhr

·         Nachmittags erlebnispädagogische Interaktionstour

·         Workshop / Power Point Präsentation

       „Von der Station Junger Touristen zum Schullandheim und Naturerlebniszentrum Dreilandereck“

        Referent: Frank Weiner – Leiter des Hauses , Lehrer , ehemaliger Grenzsoldat im angrenzenden Abschnitt und heutiger Mitgestalter im
        Grünen Band Deutschland als Naturschutzwart im Harzklub
        kurze Gesprächsrunde

·        Abendbrot Grillabend

·         Kegelabend im Hotel Harzhaus ( ehemals FDGB Erholungsheim )3 Minuten Fußweg

 

2.     Tag:

 

·          Tagestour unter dem Motto – Grenzen erwandern – Trennung begreifen – Gemeinsamkeiten entdecken

·         Erlebnis-und Geschichtscaching mit Navigationsgeräten entlang der ehemaligen Grenzwege K3 und K6 zum Ring der Erinnerung und zum Grenzmuseum in Sorge
-Bahnfahrt mit Der Dampflock der HSB nach Benneckenstein
-Besuch im Fahrzeugmuseum mit Panzerfahrt
-Rückfahrt Mit dem Mannschaftswagen der Armee

·        Wildnisserfahrung Überlebensfeuer

·       Disco in Eigenregie

 

 

3.     Tag:

 

·         Abreise nach dem Frühstück bis 10:00 Uhr

 

            Teilnehmerzahl:

 

                mind. 18 Personen

 

 

            Preis pro Person:

 

                67,00 €

 

oder Verlängerung des Aufenthaltes um weitere Tage ( max. 4 Übernachtungen ) mit Programmbausteinen entsprechend der der Angaben in unserer Homepage

 

 

 

<<< Kurzaufenthalt                                                                                                        Erlebnispäd. Programm >>>